05.12.2012, von Annika Nitschke

Tag des Ehrenamtes

Oelde/Arnsberg. Am Tag des Ehrenamtes lud der Landesbeauftragte des THW Dr. Hans-Ingo Schliwienski, zur Ehrung der Arbeitgeber der THW-Helfer, nach Arnsberg ein. Unter Ihnen auch der Helfer Thorsten Koch aus Oelde.

„Ehrenamt – ein Amt, welches man der Ehre halber ausübt. Eine Aufgabe, die man unentgeltlich und auf Kosten der eigenen Freizeit, zum Wohle anderer ausübt. THW-Helfer/THW-Helferin zu sein bedeutet, sich ehrenamtlich, wenn nötig zu jeder Tag- und Nachtzeit, bei jedem Wetter, häufig auch unter Einsatz der eigenen Gesundheit und manchmal auch des eigenen Lebens, zum Wohle anderer einzusetzen“, so eröffnete der Landesbeauftragte für NRW, Dr. Hans-Ingo Schliwienski, den Festabend in Arnsberg in der Trilux Akademie.

Insgesamt waren 21 Arbeitgeber aus ganz NRW gekommen. Darunter auch ein Vertreter des Landes Justizministeriums, dem Arbeitgeber des Oelder Helfers Thorsten Koch, um die THW-Plakette in Empfang zu nehmen. Gewürdigt wurden die Arbeitgeber für die Bereitschaft die Helfer/Helferinnen des THW während Ihrer Arbeitszeit für Übungen und Einsätze freizustellen. Am Beispiel des heimischen Helfers Koch, bedeutet dies fast 900 geleistete Stunden im Dienst der Humanität im In- und Ausland. „Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das private Umfeld sowie der Arbeitgeber im vollen Umfang hinter dem Engagement stehen, welches der/die HelferIn zeigen möchte“, so Dr. Schliewienski weiter.
 
An diesem Abend klang an, dass eine effektive Gefahrenabwehr ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen bei den Hilfsorganisationen in Deutschland nicht möglich wäre. Dies bestätigten auch die anwesenden Vertreter der Politik.

Bildunterschrift: v.l.n.r. Dr. Hans-Ingo Schliwienski (Landesbeauftragter THW), Ministerialrat Marx (Justizministerium NRW), Thorsten Koch (THW Oelde), Josef Frieling (Geschäftsführer THW), Markus Freitag (Ortsbeauftragter THW)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: