28.11.2017

Vortrag beim Stiftungsfest der KAB St. Johannes Oelde

Während des diesjährigen Stiftungsfestes der KAB St. Johannes hat Herr Thorsten Koch seine Tätigkeiten beim nationalen und internationalen Technischen Hilfswerk geschildert.

Das Foto zeigt die KAB Vertreter Bernhard Kemper und Inge Hoberg, den Referenten Thorsten Koch, sowie den KAB-Vertreter Berthold Vilbusch.

Herr Koch stellte den Anwesenden den organisatorischen Aufbau und die internationalen Einbindungen des Hilfswerkes vor und beschrieb mit lebendigen Worten seine spannenden und interessanten Erlebnisse. Als Nothelfer für schnelle Eingreiftruppen steht Herr Koch in direktem Kontakt mit der Europäischen Union, wenn Naturkatastrophen oder ähnliche Ereignisse auftreten. Dazu gehörten in den vergangenen Jahren Einsätze im Libanon, in Äthiopien oder in Kolumbien. Hier unterstützte das Technische Hilfswerk die Friedensbemühungen dadurch, dass das THW großflächig Funkverbindungen aufbaute und bei der Rückgabe von Waffen durch die FARC-Rebellen half.

"Familie ist mir heilig" - mit dieser Äußerung machte Koch den Stellenwert seiner Zeit hier vor Ort in Oelde deutlich. Koch beschrieb das Spannungsfeld zwischen beruflichen und privaten Aspekten einerseits, sowie andererseits seine Tätigkeit als internationaler Technikhelfer in weltweiten  Katastrophen- und Krisenregionen. Insbesondere unterstützte und organisierte er hier den Aufbau von Wasseraufbereitungsanlagen und den Aufbau von Zeltstädten. 

Thorsten Koch schilderte spannend die außergewöhnlichen Begegnungen mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck sowie einen besonderen Heimflug, wobei er mit dem Hubschrauber in Oelde landen konnte und entsprechend schnell bei seiner Familie war.

Frau Inge Hoberg dankte Herrn Koch für seine ansprechenden Schilderungen und erwähnte besonders das deutlich geworden Engagement in ehrenamtlicher Arbeit.

Der THW Ortsverband Oelde dankt der KAB St. Johannes Oelde für die Bereitstellung des Berichts samt Foto.

Text/Foto: KAB St. Johannes Oelde


  • Das Foto zeigt die KAB Vertreter Bernhard Kemper und Inge Hoberg, den Referenten Thorsten Koch, sowie den KAB-Vertreter Berthold Vilbusch.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: