Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Im Zuge des THW-Rahmenkonzeptes wird ein Großteil der bislang vorhanden zweiten Bergungsgruppen in die neuen Fachgruppen Notversorgung und Notinstandsetzung umgerüstet. Diese Umbau wurde im Jahre 2019 begonnen und wird laufend fortgeführt.

Die Fachgruppe verfügt über verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung. Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung.

Aufgaben der Fachgruppe Notversorgung / -instandsetzung:

  • Arbeiten am Wasser
  • Beleuchtung
  • Elektroarbeiten
  • Pumparbeiten
  • Transport (auf dem Land)
  • Transport (auf dem Wasser)
  • Notunterbringung
  • Notversorgung

Ansprechpartner

Gruppenführer FGr N

Oliver Günther

Kontakt: 

Video zur Funktion des Gruppenführers

Ein Kraftpaket auf vier Rädern - der MLW 4