30.09.2013, von Matthias Krümpel

Ausbildung Deichverteidigung mit FF Ostenfelde

Auf Anfrage der freiwilligen Feuerwehr Ostenfelde fand ein gemeinsamer Ausbildungsabend zum Thema Deichverteidigung im Löschhaus in Ostenfelde statt. Hierzu fuhren 4 Helfer des Ortsverbandes Oelde mit 60 Sandsäcken im Gepäck nach Ostenfelde um es nicht bei der grauen Theorie bewenden zu lassen.

Zu Beginn fand für die 4 THW-Helfer ein interessanter Rundgang durch das Löschhaus statt, das Highlight war natürlich das neue Löschfahrzeug. Im Anschluss wurde nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung durch den Zugführer direkt an Thorsten Koch übergeben, welcher neben einem Informationsfilm über das THW auch eine Präsentation zum Ausbildungsthema Deichverteidigung dabei hatte. Nachdem  Informationsfilm begann mit einer Überleitung die Präsentation zum Thema Deichverteidigung. Thorsten Koch hat den Lehrgang Deichverteidigung an der THW Bundesschule in Hoya absolviert und führte so kompetent durch die Präsentation. Neben Quellkaden, Deichkaden und dem richtigen Füllen, sowie legen der Sandsäcke wurde der grundsätzliche Aufbau eines Deiches erklärt und auf die verschiedenen Schadensphasen eines Deiches eingegangen. Auch die entsprechenden zu ergreifenden Gegenmaßnahmen wurden aufgeführt und erklärt. Zu guter Letzt stand das Themengebiet Faschinen auf dem Plan, wo mit Hilfe von Reisigbündeln die Fließgeschwindigkeit des Wassers an Schadensstellen verringert werden kann oder mit welchen Deiche stabilisiert werden können.

Nach all der Theorie folgt ja zwangsläufig die Praxis und so war es hier nicht anders. Das vorhin erworbene Wissen fand direkt praxisnah Anwendung, da die Helfer aus Oelde 60 Sandsäcke mitgebracht hatten. Die Truppe aus THW und Feuerwehr fuhr zum nahegelegenen Bach und unter Aufsicht von Thorsten Koch bauten die Kameraden der Feuerwehr Ostenfelde mit den Helfern des THW eine Quellkade, beschwerten einen Deich und bauten einen 50 cm hohen Sandsackwall entlang des Baches. Um die Sandsäcke zum Verbauungsort zu befördern wurde eine Sandsackkette gebildet.

Nach erfolgreicher Durchführung gab es am Löschhaus Bratwurst zu essen und in geselliger Runde ging der Dienst für die oelder Helfer dem Ende entgegen. Für die angenehme Atmosphäre und Zusammenarbeit möchten wir uns nochmals bei der FF Ostenfelde bedanken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: