12.10.2021

Einsatzübung Bereitstellungsraum Telgte 08.10.2021

Nach zwei Jahren führte der Ortsverband Warendorf der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) wieder eine größere Übung, unter Einbindung weiterer Ortsverbände, durch. Mit fünf Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften nahm der THW Ortsverband Oelde an der Übung teil.

Parkplatz Großfahrzeuge im Bereitstellungsraum

Parkplatz Großfahrzeuge im Bereitstellungsraum

Telgte, 08.10.2021 - Blaulicht, Martinshorn und eine Vielzahl von THW-Einsatzfahrzeugen sowie zwei Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Gronau, welche sternförmig Telgte anfuhren, sorgten an diesem Abend für sehr viel Aufmerksamkeit. Ihr Ziel war der Parkplatz am Telgter Waldschwimmbad. Hintergrund war eine Großübung des THW Ortsverbandes Warendorf. Es wurde eine Großschadenslage im Bereich Orkotten angenommen, welche den Aufbau eines Bereitstellungsraumes in Telgte erforderte. 

Bereitstellungsräume werden planmäßig eingerichtet, wenn eine Vielzahl an Einsatzkräften gesammelt werden müssen. Hier können sich diese verpflegen, ausruhen und auf ihre nächsten Einsatzaufträge warten. Auch die Instandsetzung von Einsatzausstattung ist in größeren Bereitstellungsräumen vorgesehen. Wie wichtig Bereitstellungsräume sind, zeigt sich seit Juli diesen Jahres, als es in Rheinland-Pfalz und NRW im Zusammenhang mit dem Tief Bernd zu einem Starkregenereignis kam, welches eine Vielzahl von Ortschaften überflutete und einige von ihnen sogar völlig zerstörte. Bis heute betreibt das THW einen Bereitstellungsraum im Schadensgebiet. 

Bei der Übung galt es für die Warendorfer Einsatzkräfte daher Zelte, Beleuchtung und Sanitärbereiche aufzubauen und die Stromversorgung sicherzustellen. Des Weiteren musste ein Meldekopf für anrückende Einheiten errichtet werden. Dort werden diese erfasst und eingewiesen. Die Einsatzkräfte im Meldekopf hatten an diesem Abend allerdings nicht mit der umfänglichen Organisation von Übungsleiter Guido Gawellek gerechnet. So staunten sie nicht schlecht, als die THW Ortsverbände Coesfeld, Gronau, Lengerich und Oelde sowie zwei Gruppen der Feuerwehr Gronau plötzlich völlig überraschend ihre Anfahrt ankündigten. 

Wie auch die Einheiten aus Warendorf, waren diese mit einer Vielzahl an Fahrzeugen in die Übung eingebunden und fuhren den Bereitstellungsraum mit Blaulicht und Martinshorn an. Hier galt es für die meisten Einheiten im Rahmen der Übung das Fahren mit Sonder- und Wegerechten zu trainieren. Aber auch Kolonnenfahrten wurden im Rahmen der Anfahrt durchgeführt. „Derartige Fahrten können ein großes Gefahrenpotenzial bergen, gerade bei ungeübten Fahrern im Ehrenamt, weshalb in unserem Ortsverband derartige Einsatzfahrten immer wieder trainiert werden. So soll verhindert werden, dass es im Realfall zu folgenschweren Unfällen kommt.“, so der Ortsbeauftragte (Dienststellenleiter) Mario Raab des THW Ortsverbandes Warendorf. 

Sichtlich zufrieden mit dem Verlauf der Übung zeigte sich neben dem Dienststellenleiter auch Übungsleiter Guido Gawellek: „Unterm Strich hat alles gut geklappt. Ich bin mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden. Natürlich gibt es immer etwas zu verbessern, vor allem vor dem Hintergrund, dass wir in letzter Zeit sehr viele Neuaufnahmen hatten und vielen unserer Einsatzkräften daher noch ein wenig Erfahrung fehlt. Aber dafür machen wir derartige Übungen ja: Eventuell vorhandene Defizite erkennen und im Rahmen der Ausbildung nachschärfen.“ Sichtlich zufrieden waren auch zwei Mitarbeiter der THW Regionalstelle Münster, welche während der Übung als Beobachter anwesend waren. Nachdem die gesamte Ausstattung wieder zurückgebaut war, ging es im Rahmen einer Kolonnenfahrt zur Übungsnachbereitung und Verpflegungsaufnahme zur Liegenschaft des THW Ortsverbandes Warendorf. 

Aufgrund der Vielzahl der mit Blaulicht fahrenden Einsatzfahrzeuge bot sich vielen Passanten in Telgte und Warendorf sowie den Verkehrsteilnehmern auf der B64 ein äußerst imposantes Bild. Insgesamt waren an der Übung fünf Ortsverbände mit 27 Fahrzeugen und mehr als 100 Einsatzkräften beteiligt. Der THW Ortsverband Warendorf bedankt sich bei der Stadt Telgte für die gute Zusammenarbeit und die Bereitstellung des Parkplatzes am Waldschwimmbad für die Übung.

Der THW Ortsverband Oelde bedankt sich für die Einladung und gute Verpflegung beim THW Ortsverband Warendorf. Wir waren gern dabei!

Text: Mario Raab THW OV Warendorf
Fotos: THW/J. Schallenberg/D. Lillemannstöns


  • Parkplatz Großfahrzeuge im Bereitstellungsraum

  • Parkplatz Großfahrzeuge im Bereitstellungsraum

  • Parkplatz MTW im Bereitstellungsraum

  • Parkplatz MTW im Bereitstellungsraum

  • Vorbereitung der Beleuchtung für den Bereitstellungsraum

  • Vorbereitung der Beleuchtung für den Bereitstellungsraum

  • Aufbau Beleuchtung

  • Aufbau Beleuchtung

  • Übungsleiter Guido Gawellek (li.) gibt letzte Anweisungen

  • Übungsleiter Guido Gawellek (li.) gibt letzte Anweisungen

  • Parkplatz Großfahrzeuge im Bereitstellungsraum

  • Parkplatz Großfahrzeuge im Bereitstellungsraum

  • Der Parkplatz füllt sich mit Fahrzeugen weiterer Ortsverbände

  • Der Parkplatz füllt sich mit Fahrzeugen weiterer Ortsverbände

  • Start der Kolonnenfahrt

  • Start der Kolonnenfahrt

  • Die Kolonne verlässt den Bereitstellungsraum

  • Die Kolonne verlässt den Bereitstellungsraum

  • Einfahrt der Kolonne in Warendorf

  • Einfahrt der Kolonne in Warendorf

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Fotos: THW/J. Schallenberg/D. Lillemannstöns




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: