07.07.2019

THW beim Schulfest der Edith-Stein-Schule

Zum 50-jährigen Jubiläum veranstaltete die Edith-Stein-Schule in Oelde am Samstag, 05. Juli 2019, ein Schulfest. Als Blickfang präsentierte der THW-Ortsverband Oelde Fahrzeuge und Geräte, sowie die THW-Jugend Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene im Eingangsbereich der Schule.

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten das Angebot um sich über die Aufgaben des THW im allgemeinen und das Angebot des Ortsverbands Oelde zu informieren. Die Großfahrzeuge - Gerätekraftwagen (GKW) I und Mehrzwecklastkraftwagen (MLW) IV - wurden umlagert und die Ausstattung bestaunt. Kinder jeden Alters erklommen das Cockpit der Fahrzeuge und posierten stolz für die Fotolinsen der Eltern. Auch der vom OV Münster für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellte 50 kVA-Stromerzeuger mit integriertem Lichtmast sorgte für reges Interesse. Bürgermeister Karl-Friederich Knop nutzte bei seinem Rundgang die Gelegenheit unter anderem mit den Junghelfern Gespräche zu führen und ihnen für ihr gesellschaftliches Engagement zu danken.

Stark frequentiert war die abgesteckte Bobby-Car-Piste, auf der sich die Jüngsten spannende Rennen lieferten. Das vom Ortsjugendbeauftragten kurzfristig gebaute Geschicklichkeitsspiel, welches die Funktion der Hebekissen kindgerecht erklärte, wurde von Jung und Alt gleichermaßen angenommen.
"Gemeinsam sind wir stark"; also wurde im Team (Alt und Jung) eine Leonardo-Brücke – gänzlich ohne Hilfsmittel wie beispielsweise Seile – errichtet. Besagte Brücke ist eine Bogenkonstruktion, die erstmals in Form einer Skizze von dem weltberühmten Erfinder Leonardo da Vinci (1452-1519) in seinem Codex Atlanticus dokumentiert wurde. Die Grundidee besteht in der Übertragung des Flechtprinzips auf starre Bauteile. So stützen sich die Bauteile durch geschickte Verschränkung gegenseitig. Fixiermittel wie Dübel, Schrauben, Nägel oder Seile sind nicht nötig.

Vor drei Jahren war der THW Ortsverband erstmalig zu Gast beim Schulfest der Edith-Stein-Schule und stieß auf großes Interesse, woraufhin eine Einladung zum diesjährigen Jubiläums-Schulfest erfolgte. Das 50-jährige Jubiläum bot einen guten Anlass, die Jugendarbeit im THW zu würdigen. Dazu überreichte Schulleiterin Nicole Kemper dem Ortsjugendbeauftragten Thorsten Bittner im Beisein des Stellvertretenden Ortsbeauftragten Klaus Fenselau eine Spende.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: