07.10.2023, von THW Oelde

THW-Kräfte setzen Brückengeländer instand

Nach dem Starkregen und dem darauf folgenden Hochwasser vom 12. September haben Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW) Oelde der Stadt nun auch bei der Wiederherstellung eines Brückengeländers geholfen.

Das Foto zeigt (v. l.) Moritz Holtrup, Florian Krane, Burkhard de Vries, Adrian Savic, Toby Rotter, Matthias Krümpel und Collin Pinkerneil.

Das Foto zeigt (v. l.) Moritz Holtrup, Florian Krane, Burkhard de Vries, Adrian Savic, Toby Rotter, Matthias Krümpel und Collin Pinkerneil.

Bei einem Spaziergang in den Tagen nach dem Unwetter war einem THW-Helfer aufgefallen, dass das Geländer der Brücke, die zwischen den Gärten am Kurenholtweg und den Wiesen im offenen Teil des Vier-JahreszeitenParks über den Axtbach führt, fast vollständig durch das Hochwasser zerstört worden war. Kurzerhand entschloss man sich demnach, mit der Stadt in Verbindung zu treten und zu klären, ob man ihr bei der Wiederherstellung helfen könne. Dieses Angebot sei dankbar angenommen worden, und so hatten kürzlich sieben Helfer das Geländer instand gesetzt. Zuvor waren Vorarbeiten von der Stadt Oelde erledigt worden. Diese stellte auch das benötigte Material für die Reparatur zur Verfügung.

Nach der Fertigstellung brachten die THW-Kräfte ein kleines Schild am Geländer an, das „an den kleinen Beitrag zum Wiederaufbau“ erinnern soll.


  • Das Foto zeigt (v. l.) Moritz Holtrup, Florian Krane, Burkhard de Vries, Adrian Savic, Toby Rotter, Matthias Krümpel und Collin Pinkerneil.

  • Das Foto zeigt (v. l.) Moritz Holtrup, Florian Krane, Burkhard de Vries, Adrian Savic, Toby Rotter, Matthias Krümpel und Collin Pinkerneil.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: