26.06.2020

Unterstützung Corona-Abstrichstelle Gütersloh

Ausdauer ist in den letzten Wochen in Zeiten der Corona-Pandemie eine wichtige Eigenschaft. Auch wenn es aktuell ruhiger geworden ist, halten manche Einsätze weiterhin an. So hat am gestrigen Abend (25.06.2020) die Fachgruppe Elektroversorgung (Fgr E) Unterstützungsleistung für die Trinkwasseraufbereitungsanlage (TWA) aus Lemgo geleistet.

Auf dem ehemaligen Flughafen der Britischen Armee ist in einem Hubschrauberhangar eine große DriveIn-Abstrichstelle für den Bereich Gütersloh entstanden. Auf mehrere Fahrspuren verteilt werden zuerst Daten und anschließend die Abstriche der Personen aus den Fahrzeugen entnommen. Um dem dort tätigen Personal die Möglichkeit zu geben sich zu reinigen und auch WC Container zu betreiben wird von der Trinkwasseraufbereitung aus Lemgo das Trinkwasser erstellt. Zu deren elektrischen Versorgung wurden durch die Fachgruppen Elektroversorgung aus Halle und Oelde mehrere Anschlüsse an der Hallenelektrik erstellt. Somit kann für die voraussichtlich 7 bis 14 Tage durchgehend Trinkwasser für das dort arbeitende Personal produziert werden.

Zwei Helfer der Fachgruppe Elektroversorgung aus dem Ortsverband Oelde waren dazu von 23:00 Uhr bis cirka 03:30 Uhr im Einsatz.

Text und Fotos: Thorsten Bittner


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: