11.12.2021, von Dieter Lillemannstöns

Wahl der Helfersprecher im Ortsverband

Thorsten Bittner ist alter und neuer Helfersprecher des THW OV Oelde. Zu seinem Stellvertreter wurde Lars Jürgenschellert kürzlich bei der Wahl des Helfersprechers bestimmt. Für fünf Jahre übernehmen sie die Aufgabe, die Interessen der ehrenamtlichen Helferschaft gegenüber dem Ortsbeauftragten zu vertreten und bei Konflikten eine möglichst einvernehmliche Lösung herbeizuführen.

(v.l.) Stellvertretender Helfersprecher Lars Jürgenschellert und Helfersprecher Thorsten Bittner

(v.l.) Stellvertretender Helfersprecher Lars Jürgenschellert und Helfersprecher Thorsten Bittner

Einunddreißig wahlberechtigte Helfer waren anwesend, um ihren Mittelsmann zwischen Ortsverbandsleitung und Helfern zu bestimmen. Ortsbeauftragter Markus Freitag verlas zu Beginn die Bestimmungen der Helfersprecherwahl zu deren Wahlleiter Daniel Thiemann bestimmt war. Verwaltungsbeauftragte Diana Lillemannstöns visualisierte auf dem Flipchart die Ergebnisse. Fünf Kandidaten stellten sich zur Wahl des Helfersprechers, wobei Thorsten Bittner direkt  im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit für sich gewinnen konnte. Für die Wahl des stellvertretenden Helfersprechers schlug die Helferschaft sechs Kandidaten vor. Lars  Jürgenschellert wurde ebenfalls im ersten Wahlgang mehrheitlich zum Stellvertreter gewählt. Beide nahmen die Wahl an und bedankten sich für das Vertrauen der Kameradinnen und Kameraden.

Die Helfersprecher wirken bei allen wichtigen Helferangelegenheiten mit und haben die Möglichkeit, z.B. bei der Be- und Abberufung von Führungskräften hierzu Stellung zu nehmen. Auch bei der Dienst- und Ausbildungsplangestaltung sollen sie die Möglichkeit haben, die Verträglichkeit mit dem Privat- und Berufsleben zu prüfen. Insgesamt sollen sie - gemeinsam mit den Helfern und den Führungskräften des Ortsverbandes - für ein Wohlfühlklima im Ortsverband sorgen.

Auf Landes- und Bundesebene gibt es ebenfalls Sprecher, die die Interessen jeweils gegenüber dem Landesbeauftragten bzw. gegenüber dem Präsidenten vertreten. Der Bundessprecher hat in wichtigen Belangen auch ein Vorspracherecht beim zuständigen Fachministerium, dem Bundesministerium des Innern.

Die Helfersprecher werden jeweils für fünf Jahre gewählt und nehmen diese Funktion als Zweitfunktion neben ihrer eigentlichen Aufgabe im Ortsverband wahr.


  • (v.l.) Stellvertretender Helfersprecher Lars Jürgenschellert und Helfersprecher Thorsten Bittner

  • (v.l.) Stellvertretender Helfersprecher Lars Jürgenschellert und Helfersprecher Thorsten Bittner

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: